• Maskenspiel

    in eine andere Haut schlüpfen

  • Lebensraum: Stadt

    Malen und Zeichnen in der Natur

  • Projektarbeit:

    Brückenbau

  • Kunstfertigkeit

    bildnerisches Gestalten

  • Stadtcollage

    eine neue Stadt denken

Hier in Kürze unser Sommerferienprogramm:

Im Herbst wird es wieder einige tolle Wochenendaktionen geben!!!

Infos demnächst hier

Achtung! Wichtige Info zum Newsletter!

Wir haben derzeit Probleme mit unserem E-Mail Provider. Daher kann es sein, dass viele von unserer Domain versendeten E-Mails nicht bei Euch ankommen. Betroffen sind unter anderem hotmail, yahoo, gmx etc.

Sollten Sie/Solltet Ihr unseren Werkstatt-Newsletter abonniert haben, aber nicht wie gewohnt erhalten, melden Sie sich/meldet Euch bitte telefonisch bei uns oder direkt per Mail.

Wir hoffen, das Problem kann bald behoben werden und bitten um Verständnis.

Werkstatt – News – Juni 2024

Newsletter als PDF-Download

Aktuelle Informationen

Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe Eltern!

Passend zum Beginn des neuen Schuljahres starten wir mit
einem größeren Angebot an neuen Workshops! Los geht’s
damit schon am 16.09.2024. Anmeldungen sind ab sofort
möglich.

Und um schöner in das neue Schuljahr zu starten, wird
es am 12.09.2024 ein Herbstfest in der Werkstatt
geben. Hierzu sind alle aktuellen Besucher*innen und
auch Interessent*innen, die in die Werkstatt
reinschnuppern wollen, herzlich eingeladen. Starten
wird das Fest um 14 Uhr und enden gegen 18 Uhr.
Für Verpflegung ist gesorgt. Wir freuen uns auf reges
Erscheinen und ein nettes Beisammensein.

Euer Werkstatt-Team!

Termine im Überblick

Montag14.00 – 16.00 Uhr 2./3. Klasse (Melanie)
Dienstag14.00 – 16.00 Uhr 1. Klasse (Malena)
16.30 – 18.30 Uhr 4./5. Klasse (Malena)
Mittwoch14.00 – 16.00 2./3. Klasse (Melanie)

16.30 – 19.00 Offene Werkstatt ab 5. Klasse

Donnerstag14.00 – 16.00 3./4. Klasse (Melanie)

14.00 – 16.00 1. Klasse (Malena)

14.00 – 16.00 2. Klasse (Anja)

16.30 – 18.30 Offene Werkstatt ab 5. Klasse

Freitag14.00 – 16.00 Uhr 2./3. Klasse (Malena)
14.00 – 16.00 Uhr 3./4. Klasse (Melanie)

In den Ferien findet kein reguläres Workshopangebot statt.

Workshop-Unkostenbeitrag im nächsten Block: 35 Euro
Offene Werkstatt: 10er-Karte 35 Euro

Anmeldung zu den wöchentlichen Workshops

Meldet Euch NUR unter musischkreativ@kjr-m.de an. Ihr bekommt dann eine Bestätigungsmail,
wenn Ihr einen Platz im Angebot habt.
Wenn Ihr Interessent*innen kennt, die unser Angebot nutzen wollen, den Newsletter aber noch
nicht bekommen, dann macht sie darauf aufmerksam, dass sie sich NUR unter
m.schroeter@kjr-m.de hierfür anmelden können. Die Mail berechtigt uns dann zur Aufnahme
der Daten in unsere Adress-Datei

Der neue Workshop-Block geht vom 16.September 2024 bis
zu den Weihnachtsferien (20. Dezember) 2024!!!

Datenschutz
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich in unserem Verteiler angemeldet haben (DSGVO Art 6, Abs. 1.). Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff Abmelden an die Versandadresse zurück.


Liebe Kinder, Jugendliche und Eltern!
Wenn Ihr ein Problem habt, dringend reden wollt oder eine Beratung benötigt, dann könnt Ihr uns jederzeit telefonisch während den sonst bekannten Öffnungszeiten erreichen. Oder sprecht uns einfach auf den AB.

Euer Werkstatt-Team

Die Werkstatt steht allen Schulkindern, Teenagern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Fürstenried und den umliegenden Stadtteilen offen.

Unseren  Besucherinnen und Besuchern bieten wir ein umfangreiches Werkstattprogramm, das kreativ-handwerkliche, kunst- medien- und erlebnispädagogische Angebote umfasst, auf die sie entsprechend ihrer unterschiedlichen Fähigkeiten, Neigungen und Interessen zugreifen bzw. mit ihren eigenen Ideen füllen können.

Das Programm unterliegt nicht den Einengungen eines schulischen Lehrplans, sondern nutzt die Chancen des freien und lustbetonten Experimentierens sowie der individuellen Setzung von Aufgaben und Zielen. Dafür stehen ihnen erfahrene Pädagoginnen und Pädagogen zur Seite.

Mit der Förderung gemeinschaftlicher Arbeitsformen (vor allem bei der Projektarbeit) wird der soziale Aspekt des Programms in den Mittelpunkt gestellt. Gegenseitige Anregung und Unterstützung werden zur zentralen Lernerfahrung in der Gruppe.

Aktive Formen der Mitbestimmung bei der Programmplanung, der Ausstattung der Räume etc. machen die Gestaltung des eigenen Lebensumfeldes direkt erfahrbar.

Die Werkstatt im Überblick: